top
logo
Sonntag, am 15. September 2019
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.

nächste Termine

Jubiläum 125. Jahre

FFw Struth

17.08. - 19.08.19

Kreisseniorentreffen der

Feuerwehrkameraden

16.08.19

Kreisfeuerwehrverbandstreffen

17.08.19



Jugendcamp 2012

24. - 26.08.2012 auf der Burg Eigenrieden

Am diesjährigen Jugendcamp haben 29 Kinder im Alter von 10 - 14Jahren aus den Orten Struth und Eigenrieden teilgenommen. Los ging es

mit der Wanderung nach Eigenrieden auf die Burg. Anschliessend wurde das Lager und die Zelte aufgebaut. Nach dem Abendessen ging es zu einer Nachtwanderung, man konnte die Hand vor Augen nicht sehen. Morgens nach dem Frühstück begannen wir mit dem Geländespiel, es waren insgesamt 10 Stationen mit einer Gesamtstrecke von 5,5km die durch die Vereine von Struth und Eigenrieden gestellt und organisiert wurden. Die erste Station "Feuerwehr Eigenrieden" begann mit Schlauchkegeln und Theorie, Fragen zu Mensch, Umwelt Natur und natürlich auch zu Feuerwehr Themen. An der zweiten Station gab es Bierfassweitwerfen beim Kirmesverein Struth. Der Schützenverein Struth hatte zum Luftgewehrschiessen und Dart eine Station aufgebaut. An der nächsten Station wurde Geschicklichkeit beim Golfball Schlauchfädeln und Zielspritzen von der Feuerwehr Struth gefordert. Im Wald angekommen hatte Friedbert Helbing seine sehr schöne Station mit den Tieren unseres Waldes aufgebaut, hier konnten Anhand von präparierten Tieren, Fellen und Vögeln die Tiere bestimmt werden. Nach einer längeren Strecke durch den Wald kamen die Gruppen nun zu dem Bogenverein organisiert durch Ulrich Stude. Hier konnten die Kinder selbst ausprobieren und Punkte sammeln. An der nächsten Station wurden Pflanzen und Bäume unserer Heimat abgefragt und einige Kindler überascht das nicht alle Pflanzen so bekannt sind. Am Schäfersbrunnen stand dann endlich die Gulaschkanone der Feuerwehr Struth mit einer kräftigen Stärkung "Erbsensuppe und Würstchen". Gestärkt ging es nun zur nächsten Station dem Bikerverein Struth der einen Fahradparkur aufgebaut hatte. Am Schützenplatz wartete der Schützenverein Eigenrieden zum Luftgewehr und Lasergewehr schiessen. Die letzte Station war im Freibad Eigenrieden durch das DRK aufgebaut, hier wurde  Erste Hilfe abgefragt und auch durchgeführt. Nachmittags besuchten wir das Freibad. Um 18Uhr gab es einen Lagergottesdienst im Anschluß Abenbrot und später die Lagerdisco. Ein paar gemütliche Stunden am Lagerfeuer durfte natürlich auch nicht fehlen. Nach dem Frühstück bekamen die Kinder noch eine Vorführung eines DRK Hundeführer, der mit seinem Rettungshund die Kinder zum Staunen brachte. Nach dem Mittagessen wurden die Kinder durch ihre Eltern wieder abgeholt.

Link zu den Bildern
 

bottom
top

Login



Warnungen

   Waldbrandgefahr


   © Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Statistik

Seitenaufrufe : 109103

bottom

Powered by Joomla!. Designed by: Joomla Themes, personal hosting. Valid XHTML and CSS.